Guten Tag,

wir freuen uns, dass Sie sich für unseren Sport und unseren Verein interessieren.

Wir sind Sportschützen und betreiben unseren Sport sowohl im Kurzwaffen- als auch im Langwaffenbereich nach den Vorgaben und Regeln der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes.

Der Schießsport ist eine der ältesten und weit verbreiteten Sportarten in Deutschland. Der Deutsche Schützenbund e.V. ist der viertgrößte deutsche Spitzensportverband und Mitglied des Deutschen Olympischen Sportbundes.

Neben den bekannten olympischen Disziplinen Gewehr, Pistole, Wurfscheibe und Bogen betreut der Deutsche Schützenbund auch die Sportarten Laufende Scheibe, Vorderlader, Feldbogen, Armbrust und Sommerbiathlon.

Der Brühler Schießclub 70 e.V. (BSC 70) hat sich der leistungsbezogenen Ausübung dieses Sportes verschrieben und sich in den letzten Jahren als der führende Verein im Rhein-Erft-Kreis etabliert. Der BSC 70 fördert seine Schützen sowohl in den olympischen als auch in den Nationalen Disziplinen. Neben einer intensiven Jugendarbeit, dem leistungsgerechten Training der Schützinnen und Schützen betreuen wir auch einen größeren Seniorenbereich, deren Schützen sich regelmäßig für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren und schon beachtliche Erfolge erzielt haben. Leistungssport macht keineswegs vor dem Alter halt und Sport im Alter gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Neben den „modernen“ Kurzwaffen-Disziplinen widmen wir uns besonders gern den Vorderlader-Disziplinen. Mit Repliken (originalgetreuer Nachbau) und mit original Vorderladern, Pistolen und Revolvern, haben wir bereits große Erfolge, national und international errungen.

Zum Training treffen wir uns am Donnerstag (Haupttrainingstag) auf dem Schießstand Brühl, Bonnstraße 125, ab 17:00 Uhr.

Besuchen Sie uns doch einfach mal am nächsten Donnerstag zu einer unverbindlichen Information.