Geschichte

Geschichte, von „gestern bis heute“ 

Gründung des Vereins:  1970 als Brühler Schießclub 70 e.V. 

  • Nach wenigen Jahren wurden die sportlichen Ambitionen der Mitglieder des BSC 70 geweckt.
    Heute ist der BSC 70 ein Verein in dem der Schießsport, olympische und nationale Disziplinen, leistungsbezogen ausgeübt wird.
  • Mitglied im Rheinischen und im Deutschen Schützenbund, sowie Mitglied im Landessportbund.
    Selbstverständlich sind wir auch Mitglied im Stadtsportverband Brühl.
  • Mitglieder:
    Derzeit 95 aktive Mitglieder, davon 9 Jugendliche (Schüler, Jugend, Junioren).
    Das entspricht ca. 10 % der Mitglieder im Nachwuchsbereich. Der BSC 70 legt großen Wert auf die Nachwuchsförderung.
    Auch im Seniorenbereich nehmen die Schützen das Angebot des BSC 70 zunehmend in Anspruch. Die Aufgelegt Disziplinen erfreuen sich großer Beliebtheit
  • Ausbildung:
    Der BSC 70 verfügt über:
    1 B-Trainer, 2  C-Trainer, Übungsleiter sowie
    internationale und  nationale Kampfrichter.
  • Mitarbeit in Verbänden:
    Mitglieder des BSC 70 sind in leitenden Funktionen des Rheinischen Schützenbundes und im Bezirk 08 tätig. Darüber hinaus sind weitere Mitglieder als Referenten in die Kreis- und Bezirksarbeit eingebunden.
  • Sportangebot:
    Sportschießen mit Kurzwaffen nach der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes, sowohl im Breitensport als auch im Leistungssport.
    Sportschießen mit dem Luftgewehr und dem Kleinkalibergewehr, Aufgelegt im Seniorenbereich.
    Der Schießsport eignet sich besonders zum Training der Feinmotorik und der Konzentration. Körperliche Fitness ist die Voraussetzung für die gute Leistung und Konzentrationsfähigkeit.
    Dies gilt für alle Altersklassen.
  • Leistungsbilanz des BSC 70:
    Jedes Jahr belegen die Schützen des BSC bei den Kreismeisterschaften im Kurzwaffenbereich die vorderen Plätze.
    Auch bei den Bezirksmeisterschaften zählt der BSC 70 zu den erfolgreichsten Vereinen.
    Mit ca. 50 Starts in den verschiedenen Disziplinen erreichen die Schützen des BSC in jedem Jahr bei den Landesmeisterschaften gute Ergebnisse und Platzierungen.
    Bei den Deutschen Meisterschaften sind Schützen des BSC in jedem Jahr mit über 30 Starts vertreten und erreichen auch hier gute Platzierungen.
    Die größten Erfolge des BSC 70:
  • Deutscher Meister in der Mannschaft
    1983   Luftpistole Altersklasse
    1983   Perkussionsrevolver
    1984   Perkussionsrevolver
    1995   Perkussionsrevolversowie
    Deutsche Meister im Einzel
    1984    Egon Schmitz      Perkussionspistole
    1985    Wolfgang Rivet   Perkussionsrevolver
    1985    Dr. M. Dittrich    Luftpistole Altersklasse
    2010     Renate Rivet      Luftpistole Senioren A
    2013     Renate Rivet      Luftpistole Auflage Senioren B
    2015     Markus Gather  50m Freie Pistole
    2015     Renate Rivet       Luftpistole Auflage Senioren B
    2017     Patrick Meyer     Perkussionspistole
    2017     Markus Gather  50m Freie Pistole Altersklasse
    2018     Markus Gather  50m Freie Pistole Altersklasse
  • Europameister
    1986    Eitel Mielke        Perkussionsrevolver M
  • Weltmeister
    1990    Volker Burow     Perkussionspistole
  • Deutsche Mannschaftsmeisterschaft – Liga –
    Der Deutsche Schützenbund trägt seit 1997 die Deutsche Mannschafts-Meisterschaft in den Olympischen Disziplinen Bogen, Luftgewehr und Luftpistole in einer Liga – beginnend mit der Kreis- über Landesligen bis hin zur die höchsten Deutschen Liga, der  Bundesliga aus.In den einzelnen Ligen ist der BSC 70 derzeit mit 4 Luftpistolen Mannschaften vertreten. Im Jahr 2015 ist die 1. Luftpistolenmannschaft  in  die  Bundesliga aufgestiegen. Im Einzelnen:
    1. Luftpistolenmannschaft  –  BSC 70 I       Bundesliga
    2. Luftpistolenmannschaft  –  BSC 70 II     Rheinlandliga (Regionalliga)
    3. Luftpistolenmannschaft  –  BSC 70 III    Landesliga
  • Sportliche Veranstaltungen:
    Die Kreis- und Bezirksmeisterschaften werden derzeit überwiegend auf dem Schießstand in der Bonnstraße ausgerichtet.

Der Brühler Schießclub 70 e.V. ist offen für sportlich interessierte Bürger, die den Schießsport nach den Regeln des Deutschen Schützenbundes ernsthaft betreiben wollen. Hierbei sind nicht nur „Meister“ gefragt.
Nach einem ½ Jahr Probe mit der Unterweisung durch unseren Trainer an den Vereinswaffen, kann die Mitgliedschaft erworben werden.

Stand: September 2018